Andreas Gerhard

Andreas Gerhard

Stellv. Musikalische Leitung / Dirigent
Fast Normal – Next to Normal

Andreas Gerhard kann auf einen umfangreichen Pool an musikalischen Erfahrungen zurückgreifen: Seit seinem 6. Lebensjahr spielt er Klavier und Mandoline, später kamen noch Konzert- und E-Gitarre hinzu. Am Klavier ist er Preisträger im Wettbewerb „Jugend musiziert“ und führte seine Instrumentalausbildung auch danach als Nebenfach im Rahmen seines Studiums für Lehramt am Gymnasium mit den Fächern Musik und Informatik fort. Im seinem Hauptfach Gesang konnte er sowohl klassische als auch populärmusikalische Gesangstechniken und Methoden kennenlernen, was er für seine Musicalarbeit als sehr vorteilhaft beschreibt.

Sein erstes Staatsexamen machte er im April 2018 und seit dem 1. November 2018 ist er als Lehrer im Vorbereitungsdienst an der Goetheschule Wetzlar sowie der Freiherr-vom-Stein-Schule Wetzlar tätig.

Neben dem Solo-Musizieren bringt er auch eine Menge an Orchestererfahrung mit: Er war von 2005 bis 2015 Teil des Jugendzupforchester Hessen, war dort in zwei (Kinder-)Musiktheaterprojekten sowohl als Instrumentalist wie auch Darsteller auf der Bühne involviert, nahm an insgesamt 4 Arbeitsphasen des Europäischen Jugendzupforchesters (EGMYO) teil und spielt seit 2015 im Hessischen Zupforchester Mandola.

Mit 17 Jahren absolvierte er erfolgreich einen Dirigenten-Lehrgang in Form der C3-Prüfung und hat bis heute die musikalische Leitung der beiden Zupforchester Nauborn (Wetzlar, LDK) und Treis (Gießen) inne.

Neben seiner Teilnahme bei den Waggonhallenproduktionen No. 27 (JESUS CHRIST SUPERSTAR, King Herod) und No. 32 (JEKYLL & HYDE, Sir Danvers / John Utterson) engagiert er sich besonders in der der Musicalgruppe der Goetheschule Wetzlar, einer der ältesten Amateur-Musicalgruppen Deutschlands: 2013 verkörperte er dort Tom Collins im Musical RENT. Im Jahr darauf wechselte er für HAIR in die musikalische Leitung (gemeinsam mit Marcel Rudert) und übernahm diese vollständig ab 2015 für THE ADDAMS FAMILY. In dieser Funktion folgten Musicalproduktionen von CARRIE, DIE SCHÖNE UND DAS BIEST, CHESS, JOSEPH AND THE AMAZING TECHNICOLOR DREAMCOAT sowie die Benefizveranstaltung GOETHE MEETS LIEBIG des Rotary Club Wetzlar.

Auch für ATOMIC in Wetzlar (Europäische Erstaufführung im Sommer 2020) übernimmt er wieder die musikalische Leitung und wird bei der Jubiläumsveranstaltung 40 JAHRE MUSICALGRUPPE das Orchester am Keyboard unterstützen. In der Waggonhallen Produktion No. 34 FAST NORMAL unterstützt er als musikalischer Assistent Tom Feldrappe und steht der Produktion unter anderem als Co-Dirigent zur Verfügung.

Bitte wählen…

Diese Produktion wir in Deutschland und in der Schweiz gespielt.