Martin Schmidt

Martin Schmidt

Schauspielcoach

Martin Schmidt sammelte seine ersten Erfahrungen als Darsteller zwischen 1995 und 1999 im Rahmen der Musicalproduktionen der Goetheschule Wetzlar. Er absolvierte daraufhin eine Ausbildung zum Schauspieler an der „Freiburger Schauspielschule im E-Werk“ und spielte nach Abschluss als festes Ensemblemitglied des „Jungen Theater Bonn“ in zahlreichen Produktionen (u. A. DAS DSCHUNGELBUCH, DER ZAUBERER VON Oz, MONSIEUR IBRAHIM UND DIE BLUMEN DES KORAN, DER WUNSCHPUNSCHund DER HERR DER DIEBE). In der Verfilmung des Romans ROLLTREPPE ABWÄRTS (2005) von Hans-Georg Noack spielte er die Rolle des Fred Winkelmann. Ebenfalls 2005 entschied er sich für eine grundlegende beruflichen Veränderung und begann Psychologie in Marburg zu studieren. Während dieser Zeit blieb er aber der Schauspielerei treu, u. A. in der Rolle des Yvan in KUNST (2006) in den Marburger Waggonhallen. Nach einem Wechsel ins Regiefach (EIN INSPEKTOR KOMMT, 2007) ebenfalls in denMarburger Waggonhallen, begann Martin dann erstmals 2008 in seiner ehemaligen Wirkstätte der Goetheschule Wetzlar Regie (BAT BOY) zu führen. Bis 2017 folgten zahlreiche Produktionen unter seiner Regie (JEKYLL & HYDE, EVITA, FRÜHLINGSERWACHEN, RENT, HAIR, ADDAMS FAMILY, CARRIE und DIE SCHÖNE UND DAS BIEST), ehe er sich 2017 zurückziehen musste um die Promotion im Fachbereich Psychologie abzuschließen und sich nach der Geburt seines Sohnes seinen väterlichen Pflichten widmen to können. Derzeit arbeitet er als approbierter Psychotherapeut für Verhaltenstherapie in Friedrichsdorf. Bei FAST NORMAL übernimmt er die Funktion des Schauspielcoaches.

Bitte wählen…

Diese Produktion wir in Deutschland und in der Schweiz gespielt.