Michel Honold

Michel Honold

Lightdesign

Michel Honold wurde in Gießen geboren und wuchs in Wetzlar auf. An der Goetheschule Wetzlar kam er zum Musical und leitete dort die Produktion JEKYLL & HYDE, 3MUSKETIERE, EVITA, FRÜHLINGS ERWACHEN, RENT, HAIR, THE ADDAMS FAMILY, CARRIE, DIE SCHÖNE UND DAS BIEST, CHESS und JOSEPH AND THE AMAZING TECHNICOLOR DREAMCOAT. Seine erste Erfahrung im professionellen Theater sammelte er bei der Uraufführung TELL – DAS MUSICAL auf der Walensee-Bühne in der Lichtabteilung. Bei der Schweiz-Tournee SPATZ UND ENGEL assistierte er Bühnenbildner Christoph Weyers. Für den Gallissas Theaterverlag in Berlin arbeitete er fünf Jahre als Dramaturg und erstellte Sound- und Lichtdesign sowie Projektionen unter anderem für Workshops der Gallissas-Musicals BATTLESHIP POTEMKIN, JOHNNY BLUE, ZEPPELIN, WEIHNACHTSENGEL KÜSST MAN NICHT und HIT MAN – THE GENE KRUPA STORY. Außerdem arbeitete er an der Umsetzung zahlreicher Produktionsprojekte des Verlags, darunter die Adaption und Umsetzung des Show- und Castingkonzepts PLAYME – THE MUSICAL GAME (Oper Chemnitz) und Lichtdesign für SANTA MARIA – INSEL WIE AUS TRÄUMEN GEBOREN (Museumsquartier Wien und Deutsches Theater München). Für den Deutschen Musical Theater Preis konzipierter er das Regelwerk und Auswahlverfahren und setzt seit 2015 die Mitgliederabstimmung um. Er arbeitete im Licht-Department mehrerer Film- und Fernsehproduktionen, darunter INSIDE WIKILEAKS. Für die Wetzlarer Produktionen von EVITA, THE ADDAMS FAMILY, CARRIE und CHESS verantwortete er auch Licht- und Setdesign. Derzeit bereitet er die deutschsprachige Erstaufführung des australischen Musicals ATOMIC vor.

Michel Honold lebt in Wetzlar und arbeitet als freier Artdirektor und Designer für Medien und Events. Er ist Mitgründer des Ticketingsystems Eintrittskarten.io und Mitglied des The Unicode Consortium und der Deutschen Musical Akademie.

Bitte wählen…

Diese Produktion wir in Deutschland und in der Schweiz gespielt.