Nils-Patrik Gombert

Nils-Patrik Gombert

Gabe Goodman
Fast Normal – Next to Normal

Nils-Patrik Gombert begleitet Musik schon sein ganzes Leben lang; mit 8 Jahren fing er an Konzert- und Akustikgitarre zu spielen und war schon dort auf kleinen Konzerten zu sehen, auf denen er später auch gesungen hat.

Musicalluft kennt und liebt der 23-jährige Krankenpfleger seit seinem Beitritt der Musicalgruppe der Goetheschule Wetzlar, wo er im Rockmusical RENT (2013) den an AIDS erkrankten Gordon und in HAIR (2014) den freiheitsliebenden Claude verkörpern durfte.

2015 legte Nils-Patrik Gombert eine Pause ein und absolvierte einen Bundesfreiwilligendienst im Bereich der Altenpflege.

Doch 2016 zog es ihn zurück auf die Bühne; in diesem Fall die Bühne des Neuen Kellertheaters Wetzlar, wo er im SEUSSICAL einen der Wickersham Brüder und einige Nebenrollen darbot. Im Jahr 2018 spielte er den jungen Hund Rex im Musical GRIMM! Die wahre Geschichte von Rotkäppchen und ihrem Wolf im Neuen Kellertheater Wetzlar und im Hofgut Herrmannstein im Rahmen der Wetzlarer Festspiele.

Nils-Patrik Gombert war in die Benefizveranstaltungen GOETHE MEETS LIEBIG (2017) und MUSIC MEETS MOTION (2019) involviert und sang dort unter Anderem „Ich bin was ich bin“ aus EIN KÄFIG VOLLER NARREN und „You never walk alone“ in einer Version von Josh Groban.